Sonntag, 4. April 2010

Kinderzimmer 2

Natürlich brauchte auch die kleine Schwester schon dringend ein neues Kinderzimmer. Eigentlich hatte sie noch nie so richtig ein Zimmer auf sie abgestimmt gehabt. Wie man sieht sind die Möbel zusammengewürfelt, aber andererseits brauchte ich keine Angst haben, dass sie etwas kaputt macht. Und wie man sieht, hat sich auch viel zu viel Spielzeug angesammelt!!!! Das kommt davon, wenn von der großen Schwester alles aufgehoben wurde und auch die Verwandtschaft und Bekanntschaft gerne bei uns Spielsachen "abgab". Nur war es mittlerweile schon sooo viel, dass Laura keinen Überblick mehr hatte.
VORHER:



Das Zimmer wurde nun bis zur Hälfte in einem warmen rosa gestrichen, der Rest blieb in weiß, aber natürlich auch mit frischem Anstrich. Die Möbel wurden ebenfalls in weiß gestrichen - so bilden sie wieder eine Einheit. Natürlich wurden die Spielsachen radikal durchsortiert. Kaputtes und unvollständiges wanderte in den Müll, wo zu viel da war, kommt zu einer Sammelstelle für Rumänien. Nun hat Laura wieder einen Überblick und ein viel freundlicheres und einladendes Zimmer.
NACHHER:

Da hat es sich doch ein kleines stolzes Mädchen in seiner neuen Leseecke gemütlich gemacht!


Und weil ich bei der ganzen Streicharbeit schon Entzugserscheinung von meinen Stempeln hatte, habe ich die Bordüre im Zimmer gestempelt!!!!

Kommentare:

Alexandra Skala hat gesagt…

Birgitt.....
die Zimmer sind so wunderschön geworden.....besonders Lauras Zimmer ist 1A :-)
das liegt aber nur daran dass ich selbst im Rose-Weiß Fieber bin *ggggggggg*.....
aber beide Zimmer sind 100 und 1 zu vorher....
da habt ihr wirklich tolle Arbeit geleistet......
und die gestempelte Bordüre sieht auch soooooooooooo klasse aus....
Respekt an dich und deinem Mann :-))
vlg alex

Stempelhexe hat gesagt…

Toll sind die beiden Zimmer geworden, obwohl ich auch einen Tick mehr das rosa/weiße Zimmer vorziehen würde, bin halt ein altes "Mädchen".
Auf jeden Fall ist alles super geworden.

LG
Ulla